Bobstadl

Der Bobstadl liegt unterhalb des Speisesaals. Er ist aus altem Holz, das älteste stammt aus dem Jahre 1616, erbaut. Die Bretter sind alle handbehauen und nicht gesägt. Eine Besonderheit ist ein alter Lärchenholz Göppel  welcher als Stehtisch Verwendung findet. Das urige Ambiente lädt zum Feiern und fröhlich Sein ein. Im Winter wird die Bar auch gerne von Gästen der Schlauchbobbahn genutzt. Im Sommer veranstalten wir hier unsere Hüttenabende.

i

i

i

i

i