Biotope

Aus Dankbarkeit, dass wir in so einer schönen Landschaft leben dürfen, wollen wir auch etwas zurückgeben. Wenn man etwas Wertvolles benützt, soll man es auch pflegen. Aus diesem Grund haben wir im Jahr 2005 neu mit einer Umwelt Landwirtschaft begonnen.  Durch die Industrialisierung und den extremen Einsatz von Maschinen in der Landwirtschaft bemerkten wir starke Veränderungen in unserer unmittelbaren Umgebung. Waidring war früher Emmentaler Käserei Gebiet. Um einen hochwertigen Käse herzustellen war silofreie Milch erforderlich, die Bauern waren zum größten Teil Heumilchbauern. Durch das Ende der Sennereigenossenschaft und gezwungen durch den niedrigen Milch und Fleischpreis rationalisierten viele Kollegen und stellten auf Silowirtschaft um. Aus wirtschaftlichen Gründen soll der Eiweißgehalt im Futter möglichst hoch sein. Je älter eine Pflanze wird desto geringer wird der Eiweißgehalt und desto höher der Rohfaseranteil. Daraus ergibt sich, dass die Bauern früher und öfter Mähen. Pflanzen, die sich sexuell vermehren, haben dadurch keine Chance mehr Blüten geschweige den Samen auszubilden. Eine Verarmung der Pflanzenwelt und daher auch die Abnahme der Biodiversität ist die Folge. Unsere Maßnahmen haben die Aufgabe dem entgegenzuwirken.

Unser Wunsch ist unsere Aufgabe:

Die Biodiversität zu verbessen

Nasswiesei

Nasswiesei

100m vom Hoteli

Gemsen auf Wemeteigenalmi

i